Bauberichte

Baubericht FMT Velozifer

Lovis und ich nutzen die ruhige Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr und bauen den Velozifer aus der FMT 12/2015.

20151227_123457995_iOS

Wir beginnen mit dem Flügel in klassischer Balsa-Rippenbauweise.

20151227_132645796_iOS

Natürlich doppelt, damit ein Vater-Sohn-Formationsflug auch möglich wird.

20151227_162217511_iOS

Flügel und Seitenleitwerk nehmen Form an

20151228_161907401_iOS

Nun geht’s an den Rumpf

20160101_161221050_iOS

Rohbau abgeschlossen

20160124_144750391_iOS

Fertig bespannt, uff!

 

Jetzt geht’s ans Innenleben und Elektrische.

 

Der Erstflug fand am 19. März statt. Dank Lovis konnte der Flieger auch mit noch falschen (sprich zu grossen) Ruderausschlägen für eine Nachjustierung und Berichtigung der Expowerte wieder sicher gelandet werden. Aber, der Velozifer fliegt wunderbar, kann schnell und auch ganz langsam geflogen werden.

 

Endlich sind nun beide Velozifer fertig!

Velozifer

Leider hat der Erstflug von Lovis‘ Velozifer (der mit dem roten Leitwerk) nicht so reibungslos geklappt: Ein Gestänge hat nicht im Gabelkopf gehalten und der Velozifer ist unkontrolliert in den Acker gestürzt. Die Enttäuschung ist gross. Wir bleiben dran…

Update vom 13. August 2016: Beide Velozifer fliegen nun (und immer noch) nach kleineren Reparaturen und Anpassungen einwandfrei. Dank der Rippenbauweise lässt sich auch ein Lande-Rutscher ins Maisfeld (gäll, Lovis) mit einer kleinen Flügel-OP noch flicken.

Ein Gedanke zu „Baubericht FMT Velozifer

Schreibe einen Kommentar